Schulmaterial

Beim Einkauf der Schulutensilien haben Sie die Qual der Wahl. Doch die Qualität der Materialien unterscheidet sich. Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie sich eingehend beraten.
Einige Stifte und Klebstoffe können die Gesundheit Ihres Kindes gefährden. Achten Sie bei diesen Artikeln besonders auf die Umweltverträglichkeit. Manche Artikel sind auch völlig unnötig oder überflüssig. Der Klassenlehrer bzw. die Klassenlehrerin berät sie sicherlich beim Elternabend.

Stifte

Da Kinder oft an Stiften kauen, kaufen Sie lieber unlackierte Stifte, denn im Lack können Schwermetalle enthalten sein. Achten Sie beim Kauf von Stiften auf die Abkürzungen DIN EN71 und CE.
DIN EN71 steht für europäische Sicherheitsnorm. Das CE heißt, dass der Gegenstand dieAnsprüche der EU-Spielzeugrichtlinie erfüllt.

Bedenken Sie, dass Filz- und Lackstifte Lösungsmittel und Konservierungsstoffe enthalten. Wachsmalstifte, die aus einer Mischung natürlicher und synthetischer Wachse bestehen, verwenden wir in der Schule wesentlich häufiger als Filzstifte.

Hefte und Papier

Papier wird in der Schule in großen Mengen verbraucht.
Daher lohnt sich der Einkauf umweltverträglicher Produkte hier ganz besonders. Auch Hefte, Ordner, Register und Mappen gibt es aus Recyclingpapier oder -pappe.
Übrigens; Öko-Papier ist längst nicht mehr nur grau! Nicht die Farbe, sondern die Kennzeichnungen mit dem Blauen Engel für Papier, Ökopa, dem Papier-Tiger und VUP garantieren klare Umweltvorteile.
Außerdem: Voll geschriebenes Papier gehört in die Altpapiersammlung!

Hier können Sie die aktuelle Materialliste der ersten Klasse 2015/16 herunterladen:

materialliste eins 2015