noch ein Waldtag…

Kinder, Katapulte, Kreativität

An Halloween gingen die beiden 4. Klassen in den Wald. Einen gemeinsamen Waldtag wollten wir machen, um gemeinsam Zeit zu haben, an unseren Umgangsweisen miteinander zu arbeiten und natürlich um Spaß zu haben.

Für die Gruppenaufgabe wurden Rollen vergeben, so gab es z.B. einen Motivator, einen Ideengeber, Bau-Kinder, Zeitwächter. In den Gruppen wurde viel gemacht, viel geredet, gestritten, nach Lösungen gesucht, aufgegeben, wieder Mut geschöpft. Schwer fällt oft das Zuhören.

Das Wetter meinte es sehr gut mit uns und auf den Fotos sieht man ein paar Situationen aus dem Wald…

Milan: „Ich war am 31.10.2018 zusammen mit meiner Klasse und der 4b bei der Steinschlucht (Panoramastraße). Auf dem Weg dorthin haben wir fast 3 Tüten Müll gesammelt. Als wir da waren, haben wir als erstes gefrühstückt, danach sind wir in einem Kreis zusammen gekommen. Wir haben gesagt bekommen welche Aufgabe wir bekommen. Wir mussten ein Tomatenkatapult bauen. Philipp, Karl, Michel und ich haben zwei Katapulte gebaut, aber das hat bei der Vorstellung nicht funktioniert. Die anderen Katapulte waren auch sehr schön und gut, danach habe ich mit Philipp gespielt. Zuletzt aber haben wir von Alex Punsch bekommen. Ganze wieder zurück gelaufen. Da war der Schultag auch schon wieder vorbei.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.