Theater: Vom Zuhören und Dazugehören

Das Theaterprojekt „Vom Zuhören und Dazugehören“ hat uns letzten Mittwoch begeistert.

„Diskriminierung und Rassismus gehören zum gesellschaftlichen Alltag. Trotz dieser Alltäglichkeit haben die meisten Menschen Schwierigkeiten, beide Phänomene identifizieren zu können – sowohl Kinder als auch Erwachsene. Was ist denn Diskriminierung? Und wann fängt Rassismus an?“

„Die Grundschule ist einer der wenigen Orte, an dem Kinder aus allen Gesellschaftsschichten und mit allen möglichen Hintergründen noch zusammen kommen, ein Ort der Vielfalt. Deswegen richtet sich unser Angebot in erster Linie an die vierte Klassenstufe (…).“ (aus dem Flyer des Projektes)

September 2018, Klasse 4a

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.