Das Förderband

Seit 2007 haben wir unseren Stundenplan so gestaltet,
dass wir einen Großteil der Förderstunden „auf Band“ gelegt haben (10:50 – 11:20 Uhr).

D.h. die Schüler werden zur Förderung nicht mehr nur punktuell aus anderen Stunden herausgenommen.

Alle Schüler erhalten täglich eine halbe Stunde Förderunterricht in verschiedenen Bereichen.

Die Förderung findet sowohl nach „unten“ als auch nach „oben“ statt, d.h., dass sowohl schwächere als auch stärkere

Schüler gefördert werden.

 

Förderbereiche sind:

  • Mathematik
  • DAZ (Deutsch als Zweitsprache)
  • Bewegung/Psychomotorik
  • ETEP

 

Die Gruppen werden altersübergreifend und an den Stärken und Schwächen der Schülern orientiert zusammengestellt.

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.